Stucco Veneziano

Was sind Stucco Veneziano

Eine besondere Art der Wanddekoration, die sich von herkömmlichen Wanddekorationen wie Wände streichen mit Farbe oder tapezieren unterscheidet, nennt sich Stucco Veneziano. Stucco Veneziano ist eine sehr traditionelle Art der Wanddekoration, das auf Deutsch «Venezianischer Spachtel» bedeutet und ein mineralischer Putz auf Basis von Kalt ist. Eine spiegelglatte Oberfläche wird dank dem Einsatz von Kalk erzeugt, welche schon im damaligen Weltreich Venezien von zahlreichen alten Baumeistern und Malern zur Glättung und Veredlung der Fassaden genutzt worden ist. Doch nicht nur im alten Venezien findet man Stucco Venezianos, sondern auch schon in Dietikon, in Schlieren, in Spreitenbach, in Oberengstringen wie auch am Limmattal konnten wir bereits zahlreiche Kunden zufriedenstellen.

 

Geschichte

Die Herkunft der Stucco Veneziano ist, wie der Name schon sagt, aus dem antiken Venezien, deren regionaler Hauptort die bekannte Ortschaft Venedig ist. Zu dieser Zeit galt einer vollkomme Glättung der Oberfläche bei einer Wanddekoration als grösster Luxus und deshalb was die Stucco Venziano als Symbol des Wohlstandes. Schon damals wussten die Maler, dass Kalk ein sehr vielseitiges Material ist: Einerseits schimmelhemmend, andererseits antibakteriell und atmungsaktiv. Der Kalk wird dabei mit einer Glättkelle in vielen feinen Schichten auf den Belag aufgetragen, welche zusammen ein Dicke von weniger als einem Millimeter aufweisen. Diese Eigenschaften führen dazu, dass die Stucco Veneziano als Ergebnis die nachhaltigste und gleichzeitig die schönste Form der Wanddekoration ist.

 

Vorteile der Stucco Veneziano

Die Stucco Veneziano wird wie schon in der Antike auf traditioneller Art und Weise per Hand gefertigt und sorgt für eine edle und luxuriöse Atmosphäre in Ihren Räumlichkeiten. Dank dem Einsatz von natürlichem Kalk ist eine Wanddekoration nach Art der Stucco Veneziano viel gesünder und natürlicher als Wanddekorationen mit Pinsel und Farbentöpfen. Auch die Farben selber können kreativer und vielfältiger eingesetzt werden, denn dank der Mehrfachbeschichtung des Kalkes können Farben nun in vielen schönen Effekten dargestellt werden. Kalk ist ein Material, das antibakteriell, feuchtigkeitsresistent und schimmelhemmend ist, was optimale Voraussetzungen für eine lange Haltbarkeit der Stucco Veneziano ist. So ist es bekannt, dass Stucco Veneziano eine Lebensdauer von mehreren Jahrzehnte aufweisen. Da die ganze Fertigung der Stucco Veneziano von Hand geschieht, hat der Einbau einer Stucco Venziano seinen Preis. Dennoch kann eine Entscheidung für die Stucco Veneziano preiswerter sein als herkömmliche Wanddekorationsarten wie tapezieren, oder Renovationen, bei denen man die Wände streichen lässt oder sogar die ganze Wohnung streichen lässt. Zahlreiche Umbauten, Renovationen und mühsames Neutapezieren, sind langfristig gesehen in der Instandhaltung also teurer als Stucco Venezianos, und könnten nun schon bald der Vergangenheit angehören. Veredeln auch Sie Ihre Wände und kontaktieren Sie uns und wir werden wie schon bei duzenden anderen Kunden in Zürich und den umliegenden Ortschaften Dietikon, Schlieren, Limmattal, Oberengstringen und Spreitenbach dafür sorgen, dass Sie mit dem Endergebnis zufrieden sind.

 

Vorgehensweise und Kosten der Stucco Veneziano

Egal ob Sie sich in in Dietikon, am Limmattal, in Spreitenbach, in Oberengstringen und in Schlieren wohnhaft sind: Stucco Veneziano kann auf allen üblichen Wandbeläge aufgetragen werden, da das Material auf mineralischem Kalk basiert. Einzige Voraussetzung vor der Integrierung der Stucco Veneziano ist ein fester, sauberer und fettfreier Untergrund.
Der Kalk wird nun in mehreren Schichten auf den Untergrund aufgetragen, denn auf dieser Weise wird sowohl die Stabilität der Stucco Veneziano erhöht und gleichzeitig dient eine mehrfache Beschichtung zur Vervielfältigung der Farben und Muster. Als Finish für die Stucco Veneziano wird Wachs benutzt, denn ein Wachauftrag schützt, lässt sich feucht reinigen und intensiviert den Glanzeffekt.